RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vorlesewettbewerb der Hans Nadler Grundschule

Nach zweijähriger „Coronapause“ konnte der Vorlesewettbewerb unserer Schule am 9. Dezember 2022 endlich wieder in traditioneller Weise durchgeführt werden. Natürlich mit einer Jury, die aus Frau Ballnat, der ehemaligen Leiterin des medienpä-dagogischen Zentrums, Frau Weber, der Jugendkoordinatorin, und Frau Wobst, Mitarbeiterin des Amtes Schradenland, bestand.

Im großen Musikraum versammelten sich zunächst alle Kinder der Klassen 1 – 3. Die 1. Klasse hörte nur zu, damit sie weiß, wie so ein Wettbewerb funktioniert. Nach der Buchvorstellung setzte sich die Jury zusammen und stellte die Platzierung fest. Sieger wurden Henriette Klemm (2. Klasse) und Lennard Schneider (3. Klasse). Nun waren die Kinder der Klassen 4 – 6 dran. Nach ihrer Buchvorstellung standen folgende Erstplatzierte fest: Niklas Albrecht (4. Klasse) und Sina Hönicke (5. Klasse). Die drei Teilnehmer der 6. Klasse hatten noch eine besondere Aufgabe zu meistern. Neben ihrem selbst gewählten musste noch aus einem „fremden“ Buch gelesen werden. Der beste Vorleser wurde Max Thielemann, der seinen Text mit expressiver Interpretation, das heißt mit Stimme, Betonung und Emotion vorgetragen hat. Max wird deshalb unsere Grundschule beim Regionalausscheid vertreten.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern des Schulausscheides und drücken ganz besonders Max Thielemann die Daumen für den weiterführenden Wettbewerb.

 

 

Andrea Schulze.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 09. Dezember 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Die Grundschule hat eine neue Schulleiterin

Halbserienbilanz des FC Schradenland

Im Jahr 2023 zählte der FC Schradenland 195 Mitglieder, davon 116 Kinder und Jugendliche unter 18 ...

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren