RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Auch zwei Jungen waren beste Vorleser

Im Wettbewerbsraum zur Ermittlung der besten Vorleser der Grundschule Gröden war es mucksmäuschenstill, als die jeweils drei Besten der Klassen 2 bis 6 beim diesjährigen Schulfinale vor einer fünfköpfigen Jury ihr Können unter Beweis stellten. Viel Beifall von ihren Mitschülern nach jedem Auftritt und einen Buchpreis von der Schulleitung bei der späteren Siegerehrung gab    es für jeden Vorleser, der sich die Startberechtigung zuvor im Klassenverband erkämpft hatte. Dass diese erste Hürde gar nicht leicht zu nehmen war, zeigte sich besonders deutlich in der Jahrgangsstufe 6, wo die drei besten Vorleser   des Vorjahres (aus der damaligen 5. Klasse) nicht zu den Nominierten des diesjährigen Schulausscheides in der 6. Klasse gehörten. Das war allerdings    die Ausnahme, denn mit Matteo Apitz (Kl. 3), Felix Haase (Kl. 4) und Hanna Stange (Kl. 5) triumphierten auch 2010 die Vorjahressieger, wobei Letztere    mit 48 Punkten (von 50 möglichen) die überragendste Leseleistung bot. Die knappste Entscheidung gab es in der Klassenstufe 2, wo Isabell Hoigt (Siegerin) und Aenny Dietrich fast gleichwertige Leistungen boten und auch der Dritte, Philipp Breitmoser, schon ganz erstaunlich sicher auftrat.

 

Für Maxi Bischof, die Siegerin in der Klasse 6, wird es gewiss nicht leicht,  beim kommenden Regionalfinale so erfolgreich zu sein wie ihre Vorgänger Jonas Roch und Vivien Hänsel, die 2008 bzw. 2009 beste Vorleser im Landkreis Elbe–Elster bei den Grundschülern wurden.

 

Die guten Wünsche ihrer Mitschüler, ihrer Lehrer und der Jury-Mitglieder (u. a. der Amtsdirektor des Schradenlandes Thilo Richter, Frau Marion Ballnat, die Leiterin der Kreis- medienstelle sowie Frau Annett Apitz, Elternvertreterin in der Fachschaft Deutsch, begleiten sie ganz gewiss, wenn es im Februar 2011 in die nächste Vorlese-Runde gehen wird.

                                                                                                  Ernst Schmied

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Gröden
Di, 14. Dezember 2010

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Die Grundschule hat eine neue Schulleiterin

Halbserienbilanz des FC Schradenland

Im Jahr 2023 zählte der FC Schradenland 195 Mitglieder, davon 116 Kinder und Jugendliche unter 18 ...

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren