Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
     +++   17.12.2018 Lebendiger Adventskalender  +++     
     +++   18.12.2018 Lebendiger Adventskalender  +++     
     +++   19.12.2018 Lebendiger Adventskalender  +++     
     +++   20.12.2018 Lebendiger Adventskalender  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Hirschfelder Osterhasen

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Ein echtes Original

 

Der Osterhase von Hirschfeld
1968-2018
„50 Jahre Amtierender Osterhase“ von Hirschfeld

Deutschlands dienstältester Osterhase

 

Eine hasenstarke Leistung!!!

Alles begann im Jahre 1968. Meine Oma berichtete mir damals, dass bei einer Freundin von ihr, auf dem Dachboden, ein Huckekorb und ein Hasenkopf lagerten. Ihr Mann war 1951 das erste Mal, mit dem Fahrrad, als Osterhase verkleidet durch den Ort gefahren.

In den Folgejahren bis 1967 waren einige Osterhasen aus Hirschfeld im Dienst.

Das Interesse, diese schöne Tradition ab 1968 fortzusetzen, lag wahrscheinlich auch daran, dass ich von meiner Kindheit an, in unserem Ort den Osterhasen mit erlebt habe. Auch war es wohl das Interesse und die Überredungskunst meiner Oma, die mir es richtig schmackhaft gemacht hatte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade meinen Motoradführerschein erworben, und mir von meinem Ersparnissen eine gebrauchte 350er Jawa gekauft. Bevor ich damals losfuhr, erfolgte durch Oma eine Abnahme. Kritisch prüfte sie den Sitz des gesamten Outfits und fragte: "Junge, hast du auch genug Luft auf den Reifen?" Danach startete ich mit meiner 350er Jawa meine erste Tour. Mein erstes Outfit war eine Fellweste, ein farbenfroher Pullover und darüber lange, gestrickte, braune Frauenstrumpfhosen und darüber die obligatorische "weiße Deckelhose" (Schlüpfer mit Spitze) aus Urgroßmutterzeiten). In der Folgezeit kamen ein weißer Malerkittel bespritzt mit Ostereierfarbe, karierte kurze Latzhosen, lange rote Latzhosen und dazu ein nachgebildeter Hasenkopf aus Pappe zum Einsatz. Der Streckenverlauf erfolgte erstmals von Hirschfeld aus, nach Gröden, Großthiemig und danach erstmals über die Landesgrenze hinaus nach Sachsen in die Orte Brößnitz, Blochwitz, Lampertswalde, Weißig/ a.R., Oelsnitz, Strauch und zurück. Auch besuchte der Osterhase in der Osterwoche die Kindergärten in der Umgebung von Hirschfeld. Außerdem kam es zu dem traditionellen Treffen mit dem Osterhasen auf dem Sportplatz. Der Spielmannszug, der BSG „Traktor Hirschfeld" hatte schon zur damaligen Zeit diese schönen Feste musikalisch begleite. Dazu fanden auch die beliebten Ponykutschfahrten mit dem Osterhasen und den Kindern statt. Süße Überraschungen gab es ebenfalls. Die "Ostereinsätze" haben sich in all den Jahren ständig erweitert. Wenn es anfangs die Kindergärten und der zur Tradition gewordene Einsatz, Ostersonntag auf der Waldbühne in Hirschfeld waren, sind im Laufe der Jahre Krankenhäuser, Seniorenheime, Schulen, Kindergeburtstage und die traditionellen Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehren in der Umgebung dazu gekommen.

In all den Jahren wurden natürlich bei unseren Ostertouren auch alle Wetterkapriolen durchlebt. Wärme, Sturm, Regen, Schnee, Eis zudem auch noch diverse Ausfälle der einzelnen Fahrzeuge, die als fahrbare Untersätze, auch mitunter Oldtimer, dienten. Wenn man aber als Osterhase unterwegs ist, findet sich immer jemand der hilft. Da wurde schon oft das Wechseln der Zündkerze mit den Fellhandschuhen ein Problem, vor allem dann, wenn die Kinder dabei standen. Einmal musste ich vor dem Dorf Lampertswalde völlig durchgefroren unverrichteter Dinge umdrehen, und habe anschließend 1 Stunde im warmen Wasser der Badewanne verbracht.

In der gesamten Amtszeit des Osterhasen hat sich das Aussehen immer weiterentwickelt bis hin zu dem heutigen Erscheinungsbild. Flauschige Hasenkostüme mit roten Latzhosen bzw. Rock mit weißer Schürze und den kinderfreundlichen Hasengesichter. Und als fahrender Untersatz natürlich der schmucke frühlingsgrüne „Berliner Roller" mit Hänger. Wer die Hirschfelder Osterhasen schon einmal selbst miterlebt hat, wird gemerkt haben, wie viel Liebe und Mühe in jedem Detail steckt. Auch die Osterhasenfrau ist nunmehr schon 29 Jahre an der Seite des Osterhasen unterwegs. Des weiteren ist seit 2013 „Stups“ der kleine Osterhase in der 3.Generation mit von Partie, und somit die Osterhasenfamilie komplett. Im Laufe der Jahre kam es zu circa 1.200 Einsätzen und über 10.000 gefahrenen Kilometer. In den ganzen Jahren vertrauten die Kinder dem Osterhasen nicht nur ihre Wünsche und Geheimnisse an, sondern erzählten ihm auch, warum sie traurig waren. Auch selbst gebastelte Geschenke und gemalte Bilder wurden von den kleinen Fans überreicht, bis hin zur Einladung zum Kindergeburtstag nach Hause. Es ist immer wieder ein besonders Gefühl in die strahlenden Augen der Kinder, in den Kindergärten, Krankenhäusern, und den Senioren in den Seniorenheimen zu schauen. Diese Freude und Begeisterung ist überwältigend. Ein besonderes Anliegen des Hirschfelder Osterhasen das ihm jedes Jahr am Herzen liegt, ist der Besuch auf der Kinderkrebsstationen einiger Kliniken. Es sind immer sehr bewegende und glückliche Momente für die Kinder, wenn der Osterhase überraschend zu Besuch kommt, und seine Geschenke auspackt. Auch die Eltern der kleinen Patienten sind von diesen glücklichen Momenten ergriffen, und sehr dankbar für die spannende und besondere Abwechslung vom Krankenhausalltag.

 

Wer die Osterhasen persönlich erleben möchte hat folgende Möglichkeiten dazu:

 

  • Die traditionellen Einsätze mit dem Berliner Roller und Hänger beginnen mit der Ostersonntagstour von Hirschfeld aus über Großthiemig - Brößnitz - Blochwitz -Lampertswalde - Weißig a.R .- Oelsnitz - Strauch und zurück.

 

  • Die große Jubiläumsveranstaltung findet am Nachmittag auf der Waldbühne in Hirschfeld statt. Dabei hält der Osterhase mit seiner Osterhasenfrau und “Stups“ dem kleinen Osterhasen viele tolle Überraschungen für die Kinder bereit. Kaffee mit selbst gebackenen Kuchen gibt es schon ab 15 Uhr. Die Osterhasen werden gegen 16 Uhr eintreffen. Auch die kleine Feuerwehr aus Großenhain und das Ponygespann, aus den Anfangszeiten der traditionellen Treffen mit dem Osterhasen auf dem Sportplatz, drehen mit den Kindern ihre Runden. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Spielmannszug „ Deutsche Eiche“ Hirschfeld.
     
  • Ostermontag vormittags findet die Tour der Osterhasen nach Gröden und Merzdorf statt.

 

  • Eine Woche nach Ostern  „Kleine Ostern“ - Ostereierkullern am "Spitzen Berg" Beginn 15 Uhr
    mit den Osterhasen und vielen Überraschungen.

 

 

Auf das diesjährige Wiedersehen freuen sich die Osterhasen !!! 

                                  1968 - 2018 "50 Jahre Osterhase"

 

  

Video Osterhase auf Tour:

 

http://www.youtube.com/watch?v=A7qI1qaCSo4 

 

Mit freundlicher Unterstützung von "Thieme Media"

http://www.thiememedia.de/

 

 

(Text/Foto: Dieter Melzer)

 

 

Osterhasen 2013


Aktuelle Meldungen

Kleine Ostern am Spitzen Berg

(11.04.2013)

Bereits seit Montag sind Bilder vom Ostereierkullern am Spitzen Berg veröffentlicht. Irgendwie aber schon zweimal verschutt gegangen, na gut aller guten Dinge sind 3.

Foto zur Meldung: Kleine Ostern am Spitzen Berg
Foto: Kleine Ostern am Spitzen Berg

Zum Gästebucheintrag von P. Eifler BILD-Artikel

(03.04.2013)

Berlin – Der Osterhase fährt Motorroller, bezahlt mit dem Hasentaler und ist eigentlich ein Murmeltier. Gibt es nicht? Gibt es doch! Fakten über Ostern, die sie (nicht) wissen müssen...

► Er kommt als Hase auf dem Roller: Seit 45 Jahren besucht Handwerksmeister Dieter Melzer (64) aus Hirschfelde (Brandenburg) ehrenamtlich Kitas, Altenheime und Krankenhäuser.

Foto zur Meldung: Zum Gästebucheintrag von P. Eifler BILD-Artikel
Foto: Zum Gästebucheintrag von P. Eifler BILD-Artikel

Hirschfelder Osterhase in SZ, MDR und gestern im RBB

(27.03.2013)

Der Hirschfelder Osterhase Dieter Melzer wird heute in der SZ, am Gründonnerstag im MDR und bereits gestern in Brandenburg Aktuell im RBB vorgestellt.

 

Meldung in der Sächsischen Zeitung:

 

Großenhain/ HirschfeldMittwoch, 27.03.2013

Hirschfelder Osterhase hoppelt durchs MDR

Der Osterhase, alias Dieter Melzer mit Tochter Karina und Enkelsohn Lukas, hat gestern Zwischenstopp im Großenhainer Kinderhaus „Am Schacht“ gemacht. Dort hat ein Kamerateam vom Mitteldeutschen Rundfunk die Plüschlangohren bei der Arbeit gefilmt. Mit 45 Dienstjahren ist Melzer ist der älteste Osterhase der Region. Zu sehen sind die Aufnahmen am Gründonnerstag bei der Sendung „Hier ab vier“. (sp)

 

Bereits gestern in Brandenburg Aktuell hoppelte bzw. radelte oder noch bessser motorrollerde der Hirschfelder Osterhase durch den RBB. 

 

Dort gleich noch eine interessante Meldung entdeckt:

Schrumpfende Einwohnerzahlen

Modelle für Brandenburger Kreisreform vorgestellt

Die Brandenburger Regierungskoalition hat am Dienstag drei Modelle für eine Neuordnung der Kreise im Land vorgestellt. Mit einer Kreisreform sollen Personal und Verwaltung an die schrumpfenden Einwohnerzahlen angepasst werden. Das radikalste Modell sieht vor, die bisher 14 Kreise im Land auf fünf zu reduzieren.

Die Regierungskoalition von SPD und Linken will eine Reform des Zuschnitts von Kreisen, kreisfreien Städten und Gemeinden, die dann für Jahrzehnte tragen soll. Der Chef der SPD-Fraktion Ralf Holzschuher sagte im rbb: "Es wäre ganz schlecht, wenn wir jetzt ein paar Jahre über ein Refom diskutieren, diese dann umsetzen und dann erkennen würden, dass sie zu kurz greift, und wir würden dann in 6 bis 8 Jahren erneut anfangen und wieder diskutieren."

Opposition fordert Neuverteilung von Kosten und Aufgaben

Ein Gutachten für die Enquete-Kommission zum Thema sieht drei Modelle vor: Darin werden die bisher 14 Kreise in jedem Fall reduziert und allein Potsdam würde als kreisfreie Stadt erhalten bleiben. Übrig blieben dann je nach Variante zwölf, acht oder fünf Kreis plus Potsdam als kreisfreie Stadt.

Der Fraktionschef der CDU wandte dagegen ein, dass ein "bloßes Zusammnschustern von Kommunen" nicht automatisch zu Einsparungen führe. Die Opposition fordert dagegen, Aufgaben und Geld zwischen Land und Kreisen neu zu verteilen.

Im Landtag beschäftigt sich derzeit eine Enquete-Kommission mit dem Thema. Am Freitag wird sich das Gremium mit den Vorschlägen des Innenministeriums beschäftigen. Doch in jedem Fall wird es erst in der kommenden Legislaturperiode zu einer Kreisreform kommen.

 

 

Link dazu:  

http://www.rbb-online.de/nachrichten/politik/beitraege/Landkreisreform_Brandenburg_Modelle.html

 

 

[Hirschfelder Osterhase im RBB]

Foto zur Meldung: Hirschfelder Osterhase in SZ, MDR und gestern im RBB
Foto: Hirschfelder Osterhase in SZ, MDR und gestern im RBB

Ostersonntag am Heimatverein

(17.03.2013)

Am Ostersonntag starten Osterhase Dieter und Osterhäsin Karina die große Jubiläumstour über die Dörfer. Den Nachmittag verbringen die Hasen erstmalig mit Hasenkind - Enkel Lucas -  beim Heimatverein, wo an der Dorfstraße auch die beliebten Hefeplinsen gebacken werden und die Pulsnitztaler spielen. Mit dabei: die Großenhainer K&K-Bahn, vom Schradenamtsleiter gesponsert.

Foto zur Meldung: Ostersonntag am Heimatverein
Foto: Ostersonntag am Heimatverein


Fotoalben


Sonstige