Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
     +++   19.09.2020 Gottesdienst zur Konfirmation  +++     
     +++   20.09.2020 1. Pfadfinder-Treffen  +++     
     +++   24.09.2020 Ehrenamtsabend und Konzert mit Andi Weiss  +++     
035343762-0
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Amtsverwaltung Schradenland testet Elektroauto

02.06.2017

enviaM stellt dem Amt ein auf Elektromobilität ausgelegten Mittelklassewagen, den BMW i3 zum Test zur Verfügung. Amtsdirektor Thilo Richter nahm stellvertretend für die Mitarbeiter der Amtsverwaltung am15. Mai 2017 das Elektrofahrzeug mit Range Extender (damit beträgt die Reichweite ca 310 km) entgegen. 15 Tage lang wird es nun auf seine Alltagstauglichkeit getestet. Der Strom dafür kommt aus der amtseigenen mobilen Ladesäule.

 

„Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Mit unserem Programm "Elektromobilität erfahren" möchten wir das Thema den Kommunen näher bringen und es für sie erlebbar machen“, sagt Thilo Schröter, Leiter Kommunalbetreuung bei enviaM.

 

Das Amt Schradenland hatte sich neben anderen Kommunen bei der enviaM für die Testwochen beworben.

"Ich freue mich, das wir im Sächsischen Brandenburg den Praxistest machen können und alternative Mobilitätskonzepte im und über dem Schraden hinaus erfahren können. Die "Reichweitenangst" bei der Benutzung wird durch den Range Extender genommen", erklärt Amtsdirektor Thilo Richter und bedankt sich bei enviaM. Bis Ende Oktober kommen 31 Städte, Gemeinden und Ämter in den Genuss des elektrischen Fahrens.

 

Die enviaM-Gruppe unterstützt die Entwicklung der Elektromobilität in Ostdeutschland auch durch den Ausbau des Ladesäulennetzes. Mittlerweile stehen 16 öffentliche enviaM-Ladesäulen in der Netz-Region zur Verfügung. Außerdem beteiligt sich das Unternehmen an Forschungsprojekten zur Ladeinfrastruktur und erweitert den eigenen Fuhrpark stetig um diverse Elektrofahrzeuge.

 

(Text/Foto: Wolfgang Kniese)

(Video: Tyton)

 

Foto: Stolz nimmt der Amtsdirektor Thilo Richter von Julia Schübbe Mitarbeiterin der enviaM, den Schlüssel für den BMW i3 entgegen. Das Fahrzeug wird durch einen170 PS starken Motor angetrieben. Die durchschnittliche elektrische Reichweite beträgt ca. 150 km. D