Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
     +++   16.08.2020 Scrato-Lauf  +++     
     +++   06.09.2020 Alleen-Radzeitfahren  +++     
035343762-0
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Geöffnete Türen in der Grundschule Gröden am Nikolaustag

01.02.2020

Alljährlich öffnet unsere Schule für alle Interessierten ihre Türen, diesmal war es am 6.12.2019 wieder einmal  soweit.

Der Termin war bewusst so gewählt worden, weil wir unsere neue Sporthalle vorstellen und ein Weihnachtsprogramm aufführen wollten. Endlich war genug Platz für alle Besucher vorhanden und auch unseren Bürgermeister Sebastian Rick durften wir als Gast begrüßen, der sich damit von der Wichtigkeit der Investition in diese neue Halle vor Ort überzeugen konnte. Jeder lauschte dem abwechslungsreichen Programm der Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und ließ sich in weihnachtliche Stimmung versetzen.

Anschließend wurde der Miniweihnachtsmarkt mit Zuckerwatte und Waffelbäckerei auf dem Schulhof besucht, natürlich wurde auch deftiges Essen vom Grill angeboten. Einige Klassen hatten selbst gebacken und gebastelt und boten ihre selbstgemachten Dinge zum Kauf an, welche guten Absatz fanden und damit die Klassenkasse auffüllten.

Die Unterrichts- und Fachräume der Schule waren von den Kindern und Lehrkräften wieder mit Arbeitsergebnissen und Unterrichtsmaterial vielfältig gestaltet worden.

Für die neuen Schulanfänger gab es in den FLEX-Klassen viel zu entdecken. In einem Raum wurden die Unterrichtsmaterialien gezeigt, die sie im neuen Schuljahr selbst benutzen werden. Im Klassenraum der FLEX B durften sie selbst tätig werden und Lernspiele ausprobieren.

Der Computerraum wurde genutzt, um eine virtuelle Reise durch ein Grundschuljahr zu zeigen. Außerdem wurden Lernprogramme und Schülerarbeiten präsentiert.

Zum Abschluss gab es noch eine Überraschung. Der Weihnachtsmann besuchte unsere Schule. Er hatte den weiten Weg zu Fuß zurückgelegt, da er an diesem Tag schon sehr viele Stiefel füllen musste und deshalb seine Rentiere auch Erholung brauchten. In seinem großen Geschenkesack hatte er trotzdem noch zahlreiche Leckereien versteckt. Der Sack wurde von den Kindern geleert, nachdem sie ein Gedicht aufgesagt oder ein Lied gesungen hatten. Besonders mutige Kinder benutzten dazu sogar das Mikrofon.

Unser Dank gilt allen Kindern und Erwachsenen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt und damit zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Text und Bilder: F. Schönitz

 

Foto: Klasse 5