Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zur Bundestagswahl 2021

Amt Schradenland, den 01.09.2021

Die Wahlbenachrichtigung ist jedem Wahlberechtigten in den vergangenen Tagen zugegangen. Sie enthält Angaben zum Wahlbezirk und Wahlraum, in dem Sie an der Urnenwahl teilnehmen können.

 

Das Amt Schradenland  gehört zum Wahlkreis 65. Möchten Sie in einem anderen Wahllokal im Wahlkreis 65 an der Urnenwahl teilnehmen, kann ein Wahlschein beantragt werden.

 

Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes auch durch Briefwahl ausüben. Dies ist auch möglich, wenn sie sich vorübergehend im Ausland befinden. Dazu muss bei der Gemeinde des Hauptwohnortes ein Wahlschein beantragt werden. Einer Begründung bedarf es nicht.

 

Der Antrag befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte und ist vollständig auszufüllen, zu unterzeichnen und an die Wahlbehörde zu senden oder persönlich abzugeben. Der Wahlschein mit den beigefügten Briefwahlunterlagen wird dann an die Wohnanschrift oder – auf Antrag – an eine andere Anschrift (zum Beispiel Urlaubsanschrift) gesendet oder persönlich ausgehändigt.

 

Der Antrag kann auch formlos schriftlich gestellt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax, E-Mail oder sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt.

 

Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Familienname,
  • Vornamen,
  • Geburtsdatum und
  • Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort).

 

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss eine schriftliche Vollmacht (Rückseite Wahlbenachrichtigungskarte) vorlegen. Eine Beantragung ist nur persönlich oder schriftlich (nicht elektronisch) und insgesamt für maximal 4 Personen möglich.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 035343 76222 zur Verfügung.

 

Die Wahlbehörde