Museumsverbund Elbe-Elster lädt wieder zu Veranstaltungen ein!

Amt Schradenland, den 10.06.2021

Die Häuser des Museumsverbunds haben wieder geöffnet.

 

 

Der Besuch im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, im Museum Schloss Doberlug, im Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde und im Museum Mühlberg 1547 erfordert zurzeit eine Voranmeldung, die telefonisch oder per E-Mail im jeweiligen Haus und auch sehr kurzfristig erfolgen kann. Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucher erhoben. In allen Museen ist das Tragen medizinischer Masken Pflicht.

 

Alle Museen sind mit Audioguides auch für Kinder ausgestattet. Jedes Haus hat ein individuelles Hygienekonzept, das für einen möglichst sicheren Besuch sorgt. Die  Qualität der Corona-Schutzmaßnahmen ist zudem das Siegel Gastfreundschaft mit Verantwortung in Brandenburg bestätigt worden.

 

Schneewittchen auf der Liebenwerdaer Museumsbühne

Männels Lutziges Puppentheater gastiert am 20. Juni im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum

 

Am 20. Juni gastiert Männels Lutziges Puppentheater aus Oppach/ Oberlausitz um 15.00 Uhr auf der Museumsbühne und spielt Schneewittchen mit Stabfiguren nach Märchen der Brüder Grimm - allerdings viel lutziger. Der Jäger nämlich hatte einen Jagdunfall und verwechselt nun alles. Schneewittchen bringt lustiges Leben ins Zwergenhaus, und die Zwerge haben sich aus sechs deutschen Landen und der Schweiz zusammengefunden, was deutlich zu hören ist.

Für Menschen ab drei Jahren. Eintritt vier Euro. Die verbindliche Anmeldung unter Tel. 035341 12 455 oder ist erforderlich. Teilnehmer ab sechs Jahren benötigen ein negatives Testergebnis (PCR oder Schnelltest). Alternativ ist ein Schnelltest vor Ort möglich; der Test kann im Museum erworben werden - bitte dafür ausreichend Zeit einplanen. Personen, die einen vollständigen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen können, sind von der Testpflicht befreit. Bei der Veranstaltung werden Kontaktdaten erhoben. Mehr unter www.museumsverbund-lkee.de / Covid-19-Informationen.

 

Familiensonntag im Stadtwäldchen

Kräuter- und Märchenwanderung mit der Kräuterfrau des Mitteldeutschen Marionettentheatermuseums Bad Liebenwerda

 

Neben dem mächtigen Lubwartturm und zwischen Mühlgraben und Schwarzer Elster befindet sich das Liebenwerdaer Stadtwäldchen. Gemeinsam mit der Kräuterfrau geht es beim nächsten Familiensonntag des Mitteldeutschen Marionettentheatermuseums am 13. Juni um 10.30 Uhr dorthin auf Entdeckungstour. Während der kleinen Wanderung stellt sie Pflanzen vor, die zum Teil schon seit tausend Jahren von Menschen gegessen und sogar als Heilpflanze genutzt werden. Die Kräuterfrau erzählt von Wichteln und Feen, gibt viele Geheimnisse über Zauberpflanzen an neugierige Kinder weiter und berichtet heute fast Vergessenes aus der Pflanzenwelt: Was zum Beispiel sind Hexenkräuter? Wogegen hilft ein Wiesenpflaster? Welches Kraut macht müde Füße munter? Danach wird ein Kräuterstrauß gesammelt und eine Wildkräuter-Karte gebastelt. Treffpunkt am Museum. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen geeignet. Eintritt 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Die verbindliche Anmeldung unter Tel. 035341 12 455 oder ist erforderlich. Teilnehmer ab 6 Jahren benötigen ein negatives Testergebnis (PCR oder Schnelltest). Alternativ ist ein Schnelltest vor Ort möglich; der Test kann im Museum erworben werden – bitte dafür ausreichend Zeit einplanen. Personen, die einen vollständigen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen können, sind von der Testpflicht befreit. Bei der Veranstaltung werden Kontaktdaten erhoben. Mehr unter www.museumsverbund-lkee.de / Covid-19-Informationen.

 

www.museumsverbund-lkee.de

Di -  So 10.00 - 18.00 Uhr

Oktober - März bis 17.00 Uhr

 

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum

Tel. 035341 12455

 

Museum Schloss Doberlug

Tel. 035322 6888520

 

Sänger- und Kaufmannsmuseum

Tel. 03531 / 30783

 

Museum Mühlberg 1547

Tel. 035342 / 837000

 

(Quelle: PM Landkreis Elbe-Elster)