Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
     +++   19.09.2020 Gottesdienst zur Konfirmation  +++     
     +++   20.09.2020 1. Pfadfinder-Treffen  +++     
     +++   24.09.2020 Ehrenamtsabend und Konzert mit Andi Weiss  +++     
035343762-0
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Nach dem Brand in der Unterschänke – wie geht es nun weiter?

Amt Schradenland, den 20.03.2020

Am 5. März 2020 ist die Unterschänke nach über 140-jähriger Existenz abgebrannt. Das Gebäude befand sich derzeit in der Sanierung, das Dach z.B. war gerade einmal ein halbes Jahr alt. Entstehen sollten hier Büroräume. Der Festsaal sollte wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden für z.B. Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Feierlichkeiten usw. Es waren für 2020 bereits 2 Veranstaltungen geplant. 2026 hätten wir "150 Jahre Unterschänke Hirschfeld" gefeiert. (1876 – 2026).

 

Gegen 3 Uhr stand innerhalb weniger Minuten das Gebäude in Flammen. Insgesamt 5 Feuerwehren mit 43 Einsatzkräften, davon 16 unter Atemschutz waren vor Ort und an der Brandbekämpfung beteiligt. Verletzt wurde niemand.

 

Es soll nach dem Abriss ein neues, eingeschossiges Gebäude mit Büros und einem kleinen Raum für die Öffentlichkeit entstehen, um die Tradition der Unterschänke an diesem Standort nicht ganz aussterben zu lassen. Da es bereits sehr viel Zuspruch für die beiden geplanten Veranstaltungen gegeben hatte, werden diese nachgeholt.

 

Ein großer Dank gilt allen Kameraden der Feuerwehren Hirschfeld, Gröden, Großthiemig, Merzdorf und Elsterwerda, sowie den Mitarbeitern vom Amt Schradenland, der Polizei und nicht zu vergessen unserer Bürgermeisterin, dem Jugendclub und allen, die bisher ihre Hilfe, egal in welcher Form, angeboten haben.

 

Sven Hausdorf

 

 

 

 

Foto: Brand der Unterschänke