Schriftgröße:  normal normale Schrift einschalten   groß große Schrift einschalten   größer sehr große Schrift einschalten
Suche
 
 
 

Sächsisches Brandenburg

Elbe Elster abc
Brandenburg abc

Logo Schraden

Brandenburg Vernetzt
Besucher: 135290
     +++   10.11.2020 Martinstag - ABGESAGT  +++     
     +++   11.11.2020 Martinstag - ABGESAGT  +++     
035343762-0
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Brunnen- und Backhausfest mit vielen Besuchern

Großthiemig, den 30.08.2016

"Großthiemig ist gut zu Vögeln!"

Das 10. Brunnen- und Backhausfest in Großthiemig ist eines der bedeutendsten Feste in dem kleinen Schradendorf. Es wird von vielen ehrenamtlichen Helfern und Vereinen vorbereitet. Es ist schon fast wie ein großes Familienfest.

Aufgestapelte Reisigbündel und aufgeschichtetes Brennholz lagen vor dem Eingang des etwa 200 Jahre alten Backhauses. Dicke schwarze nach verbranntem Holz riechende Rauschschwaden stiegen schon Tage vor dem Fest aus dem Schornstein des Backofens. Sie kündeten von dem bevorstehenden Fest. In allen Orten des Schradens wurde schon in den vergangenen Jahrhunderten von den Bauern in Backhäusern Brot und Kuchen gebacken. So auch mit kurzer Unterbrechung in den 1950er Jahren in Großthiemig. Heute wird diese Tradition noch zu besonderen Festlichkeiten gepflegt.

 

Klaus und Sabine Ziegenbalg, Werner Käbisch und viele andere Backhausfreunde, Hobbybäcker und Gehilfen, schwitzten tüchtig in der kleinen dunklen Backstube. Immerhin hatten sie 40 große Bleche mit Speck- Schmand- und Pflaumenkuchen abzubacken. Sabine Ziegenbalg erklärte: "Das besondere Aroma und damit der Geschmack kommen von dem frisch gemahlenem Mehl, durch das Brennmaterial und durch die verlängerte Backzeit in diesem Steinofen zustande."

 

Auf dem festlich geschmückten Denkmalsplatz, rund um den mit Blumen reichlich geschmückten Brunnen, aus dem das Quellwasser aus den Bergen in "Die Bach" fließt, waren zahlreiche Sitzmöglichkeiten und ein Festzelt aufgebaut worden.

Auffallend und zugleich auch ein Besuchermagnet war hier eine alte Linde, an der der Gemeindearbeiter Mario Hummel ständig neue Nistkästen aufhängte.

 

Die Aktion "Großthiemig ist gut zu Vögeln", wurde von Sylvia Petrenz angeregt. Durch Handzettel wurden die Großthiemiger Kinder aufgefordert, mit ihren Eltern oder Großeltern, Nistkästen zu bauen. Diese sollen nach dem Fest, an den Linden, am Bach aufgehängt und so zu einer weiteren Attraktion des Dorfes werden. Es war und ist eine Aktion, die von den Großtiemigern gut angenommen wurde.

 

Ständiger Andrang herrschte am Kuchenbüfett. Schnell waren720 Stück Festtagskuchen verkauft. Doch es gab noch ausreichend andere Speisen und Getränke, sodass kein Besucher hungern und dursten musste.

 

Während die "Älteren" Gäste im Festzelt sich von den "Waldspitzbuben" aus Thüringen gut unterhalten ließen, hatten die Kinder die Hüpfburg erobert. Andere beschäftigten sich an der Bastelstraße. Am Abend sorgte DJ Ingolf mit Party-Sound-Express für eine ausgelassene Stimmung bei den Gästen. Die jungen Großthiemiger Talente Vanessa und Franziska sangen deutsche Lieder und ernteten dafür viel Applaus. Der Schlagerstar Christian Franke, von Gästen lautstark begrüßt, sang überwiegen eigene Lieder. Als er den international bekannten Schlager "Sweet Caroline" sang, waren die Fans nicht mehr auf ihren Plätzen zu halten.

 

(Text/Foto: Wolfgang Kniese)

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Brunnen- und Backhausfest mit vielen Besuchern